/[webpac]/openisis/current/doc/Selbstdarstellung.txt
This is repository of my old source code which isn't updated any more. Go to git.rot13.org for current projects!
ViewVC logotype

Contents of /openisis/current/doc/Selbstdarstellung.txt

Parent Directory Parent Directory | Revision Log Revision Log


Revision 237 - (show annotations)
Mon Mar 8 17:43:12 2004 UTC (16 years, 7 months ago) by dpavlin
File MIME type: text/plain
File size: 4159 byte(s)
initial import of openisis 0.9.0 vendor drop

1 Der OpenIsis Förderverein für open source Informationssysteme
2
3 Die digitale Informationsvermittlung und -archivierung sind im
4 Zeitalter der sogenannten Wissensgesellschaft zur Basis
5 des Zugangs zu den Wissensvorräten der Welt geworden.
6
7
8 Der OpenIsis Verein will mit der Entwicklung und Förderung
9 von open source Informationssystemen einen Beitrag
10 zu einem gerechten Zugang zu Wissen und Information leisten,
11 besonders durch Unterstützung von Projekten im öffentlichen,
12 sozialen und kulturellen Bereich.
13 Dazu vermittelt der OpenIsis Verein Kenntnisse über den Einsatz von open source
14 Informationssystemen auf der Basis bekannter Studien
15 wie auch eigener Forschungsarbeiten.
16
17
18 Mit Publikationen und der Präsenz auf Kongressen und Tagungen betreibt
19 der OpenIsis Verein intensive Öffentlichkeitsarbeit.
20 Er engagiert sich in weltweiter Kooperation mit öffentlichen und
21 gemeinnützigen Institutionen und Organisationen.
22 In Deutschland arbeitet der OpenIsis Verein bisher
23 mit dem Tübinger open source Projekt "Open Community for Science" (OC4) und
24 Isisnetz e.V., dem Deutschland-Distributor der UNESCO für das
25 Bibliotheksprogramm CDS/ISIS.
26 Der OpenIsis Verein unterstützt beispielsweise BibliothekarInnen in Argentinien,
27 Costa Rica, Indonesien und Kroatien in der Entwicklung von
28 Informationssystemen. Das erste große Projekt des Vereins
29 ist die Entwicklung und der Einsatz des gleichnamigen
30 Bibliotheks- und Dokumentationsprogramms OpenIsis.
31
32
33 * Das Programm OpenIsis
34
35 OpenIsis ist eine freie Software für Bibliotheken und andere
36 Einrichtungen und Organisationen, die Wissensbestände archivieren und
37 verfügbar machen wollen. Es knüpft an das seit über 30 Jahren entwickelte System
38 CDS/ISIS an, das auf internationalen bibliothekarischen Standards basiert,
39 und bis heute von der UNESCO weltweit vertrieben wird.
40 Der Quellcode von CDS/ISIS ist nicht zugänglich,
41 eine offene Weiterentwicklung oder Anpassung daher nicht möglich.
42
43 Seit April 2001 arbeitet eine Gruppe, gegründet von den Berliner Programmierern
44 Klaus Ripke und Erik Grziwotz, an einer freien Version von CDS/ISIS.
45 Der Quellcode von OpenIsis ist offen.
46 Wie bei Linux kann jede und jeder an dieser Software mitarbeiten;
47 AnwenderInnen überall auf der Welt können das Programm an ihre Bedürfnisse
48 bei der Archivierung und Digitalisierung von Bibliotheksbeständen anpassen.
49 Weiterentwicklungen sind schon in Costa Rica, Indonesien und Kroatien entstanden.
50
51
52 * OpenIsis - Digitale Spaltung - Wissensgesellschaft
53
54 CDS/ISIS wird von UNESCO, GTZ und anderen als wichtiger Schritt in Richtung
55 eines chancengleichen Zugangs zu Informationen und zur Vernetzung von
56 Wissensbeständen gefördert. Mit abnehmenden Budgets der Bibliotheken
57 wächst die Bedeutung der Fernleihe und damit auch des Zugriffs
58 auf andere Kataloge über das Internet oder durch Datenaustausch.
59 Für digitale Katalogisierung in Lateinamerika oder Afrika kommt aber
60 nur ganz oder nahezu kostenfreie Software in Betracht.
61 Außerdem müssen lokale Versionen - nicht nur in den Kolonialsprachen -
62 von den AnwenderInnen selbst erstellt werden können.
63
64
65 OpenIsis leistet diese Wissensvernetzung und ist gleichzeitig kostenfrei.
66 Die Software trägt damit dazu bei, die digitale Spaltung zwischen Nord und Süd
67 zu überwinden und steht für eine Demokratisierung des Wissens.
68
69
70 * Förderung von open source und freiem Wissen
71
72 Wir freuen uns über jede weitere Unterstützung, im technischen und vor allem
73 im bibliothekarischen, archivarischen oder dokumentarischen Bereich um unser
74 Know-how zu ergänzen.
75
76 Dem Verein sind bisher Programmierer, WebdesignerInnen, Sozial- und
77 WirtschaftwissenschaftlerInnen und JournalistInnen beigetreten, die aktiv an
78 der Entwicklung, Verbreitung und Anwendung von OpenIsis arbeiten.
79 Mit Ihrem Beitritt können Sie persönlich einen besonderen Beitrag
80 für die Entwicklung von freiem Wissen leisten.
81
82
83 Nähere Information über den Verein und das Programm OpenIsis finden Sie unter
84 http://openisis.de/
85
86 Gerne beraten wir im deutschsprachigen Raum Einrichtungen im öffentlichen und
87 gemeinnützigen Bereich in Fragen der Verwaltung, Digitalisierung und
88 Archivierung ihrer Dokumentationen sowie im Wissensmanagement.
89
90 - Stand: November 2002

  ViewVC Help
Powered by ViewVC 1.1.26